WEbuilding

Frontpage

Online-Workshops 2023

Wir bieten derzeit zwei Arten von Workshops an, die sich mit dem Thema “Bauen in der Entwicklungszusammenarbeit” beschäftigen.

Der 2-tägige Workshop bietet einen allgemeinen Überblick über verschiedene Themen, die für eine erfolgreiche Durchführung von Bauprojekten eine wichtige Rolle spielen. Sie kombiniert Präsentationen, Übungen und Gruppendiskussionen und richtet sich an ein breites Publikum – von Anfängern bis zu Vereinen, die bereits einige Projekte hinter sich haben.

Der 1-tägige Workshop bietet den Teilnehmern, die bereits über Erfahrungen in diesem Bereich verfügen und bestimmte Themen und Herausforderungen eingehender diskutieren möchten, die Möglichkeit des Austauschs.

Weitere Informationen zu beiden Workshops finden Sie weiter unten:

2-tägiger Workshop | Bauen im Globalen Süden

Workshop-Beschreibung

Der von We-Building e.V. durchgeführte Workshop befähigt andere NGO, Bauvorhaben im Rahmen ihrer sozialen Projekte im Globalen Süden auf Chancen und Risiken hin zu beurteilen und erfolgreich, sicher und effizient zu entwickeln. In den 2-tägigen Workshops erhalten NGO, die Projekte im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit planen, dringend erforderliches Grundlagen-Wissen im Bereich Architektur und Bauwesen.

Obwohl viele entwicklungspolitische NGO nicht über die nötigen fachlichen Kenntnisse verfügen, sind Baumaßnahmen (z. B. Schulen, Gemeinschaftsgebäude, WASH usw.) häufig ein Bestandteil in geplanten sozialen Projekten. Für diese Organisationen werden Voraussetzungen geschaffen, auch Risiken bei Bauprojekten zuverlässig einschätzen und Fehlern vorbeugen zu können. Bereits während des Workshops kann auf einzelne Bauprojekte von Teilnehmenden eingegangen werden. Zusätzlich wird eine persönliche Folgeberatung zu aktuellen oder geplanten Bauvorhaben nach dem Workshop angeboten.

Es handelt sich um eine Kombination aus Vorträgen und Diskussionen, wobei der Schwerpunkt auf dem Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern liegt. Es soll sowohl für die Teilnehmer mit viel Erfahrung in diesem Bereich wie auch für die Neueinsteiger gleichermaßen interessant sein.

Zu den Inhalten gehören u.a.

  • Der ideale Planungs- und Bauprozess und häufige Herausforderungen 
  • Möglichkeiten und Grenzen beim Nachhaltigen Bauen
  • Aufbau und Pflege tragfähiger Partnerschaften mit ortsansässigen Partnern

Methodik

Input, Übungen und Gruppenarbeit wechseln sich ab. Anhand von Beispielen aus unseren abgeschlossenen Schulbau-Projekten in Ghana und anderen laufenden Projekten in Kolumbien, Uganda, Gambia und Haiti werden Kenntnisse über komplexe Bauprozesse auch für Fachfremde leicht verständlich erklärt.

Für wen

Non-Profit-Organisationen, Regierungsorganisationen, Migranten Diaspora Organisationen, Vereine und Initiativen, die sich für Bauvorhaben im Globalen Süden interessieren und alle weiteren Interessierten, auch unabhängig von Organisationen.

Wann

1. Workshop-Termin: Freitag, 24. Februar 2023 und Samstag, 25. Februar 2023

2. Workshop-Termin: Freitag, 14. April 2023 und Samstag, 15. April 2023

3. Workshop-Termin: Freitag, 14. Juli 2023 und Samstag, 15. Juli 2023

4. Workshop-Termin: vsl. September 2023

5. Workshop-Termin: vsl. Oktober 2023

6. Workshop-Termin: vsl. Dezember 2023

Alle, von 9 bis 17 Uhr

Kosten

Die Kosten betragen 30€ für einen 2-tägigen Workshop.

Das Projekt wird öffentlich gefördert (durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des BMZ), aber unser Verein muss 25 % der Gesamtkosten übernehmen. Deshalb erheben wir eine kleine Gebühr, um zumindest einen Teil dieser Summe zu decken.

Wenn Sie jedoch teilnehmen möchten und Sie oder Ihre Organisation diese Kosten nicht tragen können, wenden Sie sich bitte direkt an uns, und wir werden sicher eine passende Lösung finden.

Eine kostenlose Folgeberatung nach dem Workshop im Rahmen dieses Projekts ist inbegriffen.

Anmeldung

Vormerkungen für den Workshop-Termin sind ab sofort möglich unter: info@we-building.org

oder durch Eventbrite:

3. Workshop-Termin, 14.07 – 15.07.2023 – https://www.eventbrite.com/e/618918872007

1-tägiger Workshop | Voneinander lernen – Bauprojekte im Globalen Süden

Workshop-Beschreibung

Der 1-tägige Online-Workshop richtet sich an Organisationen, die bereits ein oder mehrere Bauprojekte im Rahmen ihrer Entwicklungszusammenarbeit durchgeführt haben. Im Mittelpunkt des Formats steht der Austausch der Teilnehmer*innen auf der Grundlage ihrer bisherigen Erfahrungen und Erkenntnisse. Dazu gehört ein tieferer Einblick in die Themen, die für alle Beteiligten in der Regel die größten Herausforderungen darstellen.

Zu den Inhalten gehören u.a.:

– Mindeststandards im Bauwesen,

– Möglichkeiten und Grenzen beim Nachhaltigen Bauen

– Energie und WASH

– Instandhaltung

– Budget und Preiserhöhungen

– Bewertung früherer Projekte – Prozessoptimierung

– Entwurfsentscheidungen

Wir wollen einen Raum schaffen, in dem sowohl positive Erfahrungen als auch Herausforderungen und Misserfolge auf wertschätzende und kollegiale Weise miteinander diskutiert werden können. Ein Austausch unter Gleichgesinnten, die mit ihren Bauprojekten im Globalen Süden (Schulen, Gemeindezentren, Bibliotheken, Farmen uvm.) zu einer selbstbestimmten Entwicklung von Menschen in benachteiligten Gemeinschaften beitragen wollen.

Oft stehen Organisationen, die an Baumaßnahmen im Globalen Süden beteiligt sind vor ähnlichen Herausforderungen. Die spannende Frage ist: Wie gehen wir damit um, welche unterschiedlichen Lösungsanstätze verfolgen wir? Die Umstände ändern sich ständig – vor allem in Bezug auf die Verfügbarkeit von Materialien und die Preise – aber auch Veränderungen bei den lokalen Partnern können Bauprojekte schwieriger machen als geplant.

Es gibt einen großen Fundus an Erfahrung und Wissen in entwicklungspoltisch aktiven Organisationen, der durch den 1-tätgigen Erfahrungsaustausch reflektiert, diskutiert und miteinander geteilt werden wird. Sehr wertvoll ist z. B. länderspezifisches Know-How und Einblicke in Prozesse, von denen alle Organisationen profitieren können. In der gemeinnützigen Arbeit ist Zeit das kostbarste Gut, und das Voneinander lernen hilft dabei, “das Rad nicht immer neu zu erfinden”, sondern Zeit zu sparen.

Methodik

Der Workshop-Tag wird in verschiedene Themen unterteilt sein. In der Regel wird immer ein kurzer Vortrag in das neue Thema einführen, und der Rest baut weitgehend auf den Beiträgen der Teilnehmer*innen auf und wird als moderierte Diskussion oder Austausch in kleineren Gruppen durchgeführt.

Für wen

Non-Profit-Organisationen, Regierungsorganisationen, Migranten Diaspora Organisationen, Vereine und Initiativen, die Bauvorhaben im Globalen Süden durchführen.

Der Workshop richtet sich gezielt an Organisationen und deren Mitglieder, die abgeschlossene Projekte mit Bauanteilen hinter sich haben und an einem strukturierten fortgeschrittenen Austausch mit anderen Organisationen interessiert sind.

Kosten

Die Kosten betragen 15€.

Das Projekt wird öffentlich gefördert (durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des BMZ) , aber unser Verein muss 25 % der Gesamtkosten übernehmen. Deshalb erheben wir eine kleine Gebühr, um zumindest einen Teil dieser Summe zu decken.

Wenn Sie jedoch teilnehmen möchten und Sie oder Ihre Organisation diese Kosten nicht tragen können, wenden Sie sich bitte direkt an uns, und wir werden sicher eine passende Lösung finden.

Wann

1. Workshop-Termin: Freitag, 02. Juni 2023

2. Workshop-Termin, vsl. September 2023

3. Workshop-Termin, vsl.Oktober 2023

4. Workshop-Termin, vsl. November 2023

Alle, von 9 bis 17 Uhr

Anmeldung

Vormerkungen für den Workshop-Termin sind ab sofort möglich unter: info@we-building.org
oder durch Eventbrite:

1. Workshop-Termin, 02.06.2023 – https://www.eventbrite.com/e/592980680177

 Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des

Präsenz und Online-Workshop in Berlin

Wer im Rahmen sozialer Projekte in Ländern des Globalen Südens ein Bauvorhaben umsetzen will, braucht grundlegendes Fachwissen im Bereich Architektur und Bauwirtschaft. Worauf kommt es an beim Bauen von Schulen, Gemeindezentren und Sanitäranlagen (WASH)?

We-Building e.V. vermittelt die wesentlichen Grundlagen dazu in einem 2-tägigen Workshop – und bietet Raum für individuelle Beratung zu aktuellen oder geplanten Bauvorhaben.

We-Building ist ein gemeinnütziger Verein und Zusammenschluss von erfahrenen Architekt/innen, die in Lateinamerika und Afrika lokale Non-Profit-Organisation finanziell und fachlich unterstützen, nachhaltige Schulen und andere öffentliche Gebäude in benachteiligten Gebieten zu bauen. Gemeinsam setzen wir auf einen umweltschonenden, nachhaltigen Ansatz und sorgen für einen kosteneffizienten Bau der Gebäude. 

Der kostenfreie zweitägige Online-Workshop richtet sich an alle, die sich mit den Voraussetzungen und auch den Risiken bei Bauprojekten im Globalen Süden beschäftigen. Es handelt sich um eine Kombination aus Vorträgen und Diskussionen, wobei der Schwerpunkt auf dem Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern liegt. Es soll sowohl für die Teilnehmer mit viel Erfahrung in diesem Bereich wie auch für die Neueinsteiger gleichermaßen interessant sein.


Zu den Inhalten gehören u.a.

  • Der ideale Planungs- und Bauprozess und häufige Herausforderungen 
  • Möglichkeiten und Grenzen beim Nachhaltigen Bauen
  • Aufbau und Pflege tragfähiger Partnerschaften mit ortsansässigen Partnern

Input, Übungen und Gruppenarbeit wechseln sich ab. Anhand von Beispielen aus unseren abgeschlossenen Schulbau-Projekten in Ghana und laufenden Projekten in Kolumbien, Uganda, Gambia und Haiti werden Kenntnisse über komplexe Bauprozesse auch für Fachfremde leicht verständlich erklärt.

Bereits während des Workshops kann auf einzelne Bauprojekte von Teilnehmenden eingegangen werden. Zusätzlich wird eine persönliche Folgeberatung nach dem Workshop angeboten. Beratung ist auch auf Englisch oder Spanisch möglich.

Für wen

Non-Profit-Organisationen, Regierungsorganisationen, Migranten Diaspora Organisationen, Vereine und Initiativen, die sich für Bauvorhaben im Globalen Süden interessieren und alle weiteren Interessierten, auch unabhängig von Organisationen.

Es können mehrere Personen pro Organisation teilnehmen.

Wann

1. Termin, Präsenz Workshop:    Freitag, 19. November 2021 und Samstag, 20. November 2021

2. Termin, Präsenz Workshop:     Freitag, 10. Dezember 2021 und Samstag, 11. Dezember 2021

3. Termin, Online Workshop:    Freitag, 17. Dezember 2021 und Samstag, 18. Dezember 2021

4. Termin, Online Workshop:    Freitag, 21. Januar 2022 und Samstag, 22. Januar 2022

5. Termin, Online Workshop:    Freitag, 25. Februar 2022 und Samstag, 26. Februar 2022

6. Termin, Online Workshop:    Freitag, 01. April 2022 und Samstag, 02. April 2022

Alle, von 9 bis 17 Uhr

Wo

Berlin Global Village, Am Sudhaus 2 12053 Berlin (1. und 2. Termin)

Akademie für Ehrenamtlichkeit, Marchlewskistraße 27, 10243 Berlin

oder Online

Hygienekonzept

Zugang haben vollständig Geimpfte und Genese (2G). Um die Teilnahme für alle so sicher und entspannt wie möglich zu machen, empfehlen wir, vorher einen zusätzlichen Schnelltest zu machen.

Kosten

Der Workshop ist kostenfrei – inklusive Getränken und Snacks – Folge-Beratung ebenfalls kostenfrei möglich

Anmeldung

Vormerkungen für den Workshop-Termin sind ab sofort möglich unter: info@we-building.org

oder durch Eventbrite:

1. Präsenz Workshop,     19.11 – 20.11.2021    https://www.eventbrite.com/e/175067099407   

2. Präsenz Workshop,     10.12 – 11.12.2021    https://www.eventbrite.com/e/175534898607   

3. Online Workshop,     17.12 – 18.12.2021     https://www.eventbrite.com/e/175537837397

4. Online Workshop,     21.01 – 22.01.2022     https://www.eventbrite.com/e/216590135927

5. Online Workshop,     25.02 – 26.02.2022     https://www.eventbrite.com/e/259302590027

6. Online Workshop,     01.04 – 02.04.2022     https://www.eventbrite.com/e/261185943187    

 Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des

“Help for Helpers” Startsocial

This year we were selected as one of the 100 projects to obtain a scholarship from Startsocial e.V. We-Building got selected from over 300 applicants for the “StartSocial – Hilfe  für Helfer” program, which is under the patronage of Chancellor Angela Merkel. Startsocial gives 100 4-month counselling scholarships and 25 awards, including seven  grant prizes, to outstanding social initiatives.